Geschäftshaus Bartelmann seit 1903 im Ostseebad Kühlungsborn Bevor du kaufst sieh dir erst an in Kühlungsborn-West Haus Bartelmann. Ostseebad Kühlungborn das Seebad mit Flair

   
Startseite /
Historie /
Pressemeldungen / Ein deutsches Phänomen wird 125 - der Strandkorb
Deutsch English    


Runder Geburtstag:
Ein deutsches Phänomen wird 125 - der Strandkorb

Sie sind ein typisch deutsches Phänomen: die Strandkörbe an der Nord- und Ostsee Deutschlands. Vielleicht weil der Wind hier auch im Sommer rauer weht als am Mittelmeer, denn im Rest Europas konnten sich die klobigen Korbkisten noch nicht durchsetzen.

50.000 und 70.000 Strandkörbe werden in diesem Sommer wieder an deutschen Küsten aufgestellt.
Die Erfindung des Strandkorbs wird dem Kaiserlichen Hofkorbmacher Wilhelm Bartelmann aus Rostock zugeschrieben. Sein Ur-Ur-Enkel Andreas Bartelmann setzt die Tradition des Wohn- & Geschäftshauses Bartelmann im Ostseebad Kühlungsborn in vierter Generation fort. Er informiert über die Geschichte und Entwicklung des Strandkorbs.
Weiter geht die Strandkorbgeschichte in Heringsdorf auf der Ostseeinsel Usedom. Dort sitzt die Korb GmbH, Deutschlands größter Strandkorbhersteller. Hier werden auch außergewöhnliche Korbwünsche erfüllt: mit Massageeinheit, Kühlbox, HiFi Sourround-Systemen oder Heizung. Zur Zeit wird hier an einem ganz besonderen Stück gearbeitet: Ein Riesenstrandkorb, in dem die acht wichtigsten Regierungschefs der Welt beim kommenden G8-Gipfel zum Gruppenfoto Platz nehmen sollen.

31.05.2007

Deutsche Welle

Impressum | Kontakt | Lageplan
© 2006- 2009 Wohn- & Geschäftshaus Bartelmann seit 1903